Silberfische bekämpfen

Häufig kommen diese Urzeitkrebse in feuchten Bereichen vor, zum Beispiel kennen viele Privathaushalte in Hamburg Altona oder Eimsbüttel die kleinen Lästlinge. Lichtscheu flitzen sie nachts schnell mal weg, wenn man das Licht im Badezimmer einschaltet. Dann holen sich viele Leute gerne mal die kleinen Köderdosen oder ähnliches aus der Drogerie und stellen nach ein paar Wochen entnervt fest, es bringt nicht. Für eine zielführende Bekämpfung von Silberfischchen in Ihren 4 Wänden sollten Sie auf den Fachmann vertrauen.

Selbst in sensiblen Hygienebereichen werden sie mitunter schon mal angetroffen und dort können Silberfische oder Papierfische schnell mal eine ernsthafte Gesundheitsgefahr darstellen. Eine sach- und fachgerechte Bekämpfung in Bereichen wie Schwimmbad, Altenheim, Pflegeeinrichtung, Kindergarten, aber auch in der Lebensmittelindustrie ist erforderlich.

Doch Silberfischchen können auch als gefürchtete Materialschädlinge in Erscheinung treten.

Zum Beispiel in Museen, Bibliotheken oder Archiven ernähren sie sich gerne von im Bücherleim enthaltener Stärke und schädigen so nachhaltig mitunter Zeitzeugen vergangener Zeit.

Gerne führen wir an Ihrem Objekt eine Bestandsaufnahme durch und erstellen Ihnen im Anschluß ein individuelles Angebot mit Fest- und Endpreisen!